InhaltsübersichtKontakt LoginRSS-Feeds
 

Aki Tougiannidis

Aki Tougiannidis absolvierte seine Schauspielausbildung am Kulturprojekt Spielhaus e.V. in Stuttgart. Er gastierte beim Theatersommer im Clussgarten in Ludwigsburg (u.a. „Sommernachtsträume”, „Antonius und Kleopatra”) und war von 2003 bis 2005 in der Stuttgarter freien Szene tätig, v.a. mit dem Monolog „Dreck” von Robert Schneider. Es folgte ein Festengagement am Stadttheater Pforzheim (u.a. La Fléche in „Der Geizige“ / Tiger-Brown in „Die Dreigoschenoper“ / Shylock in „Lessings Traum von Nathan dem Weisen“). Er arbeitet auch für Film/Funk und Fernsehen. Seit 2008 ist er wieder frei tätig. An den Schauspielbühnen kennt man ihn u.a. aus „Tartuffe“, „Othello“, „Der Kaufmann von Stuttgart“,  „Jeder stirbt für sich allein“ und „Die Feuerzangenbowle“.



Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf

Aki Tougiannidis