InhaltsübersichtKontakt LoginRSS-Feeds
 

Cathrin Zellmer

Cathrin Zellmer (Frau Rotkohl, Verkäuferin, Herr Goll, Frau Oberstein in "Eine Woche voller Samstage") lebt in Stuttgart und stand von Kindesbeinen an auf der Bühne des Theater Lindenhof in Melchingen bei Tübingen, wo sie auch aufwuchs. Aus- und Weiterbildungen (Szenenstudium, Sprecherziehung und Gesang, Improvisation und Camera Acting) führten sie dann nach Stuttgart, Hamburg und Berlin, wo sie in der Arena Berlin die Paula in "Was heißt hier Liebe" sowie in der Freilichtbühne der Zitadelle Spandau, der Berliner Tournee und dem Quatsch Comedy Club spielte. Es folgten einige Jahre an den Schauspielbühnen Stuttgart. Neben vielen Komödien spielte sie dort die Amalia in Schillers „Räubern“ und die Sabeth in“ Homo Faber“, für die sie 2007 den Nachwuchsförderpreis erhielt. Es folgte am Salzburger Landestheater die Recha in „Nathan der Weise“ und  Antigone am Theater Tribühne Stuttgart, wo sie ins Festengagement ging. Nach dann wieder freischaffenden Engagements u.a. am Theater der Altstadt und mit dem Theater-Projekt Stuttgart 22 im Theaterhaus Stuttgart, ist sie nun wieder an den Schauspielbühnen zu sehen. Infos:  www.cathrinzellmer.de








Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf