InhaltsübersichtKontakt LoginRSS-Feeds
 

Elinor Eidt

Elinor Eidt debütierte nach ihrer Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg Schule als Minna in „Minna von Barnhelm- oder Das Soldatenglück“ am Mainfrankentheater Würzburg. Danach war sie u.a. als „Lola Blau- Musical für eine Schauspielerin und einen Pianisten“ engagiert und übernahm am Stadttheater Fürth die Rolle der Gabriele von Kant in „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“. An den Wiesbadener Kammerspielen gastiert sie seit 2014 und ist dort u.a. als Anne in "Das Tagebuch der Anne Frank" zu erleben. In verschiedenen Engagements bei Film und Fernsehen war sie in dem „Bismarck“-Mehrteiler (BR) als Julie Bebel, in „Hubert und Staller“ und dem Kinofilm "Im Labyrinth des Schweigens" (Nominierungen beim Zürich Film Festival und dem Deutschen Filmpreis) zu sehen. 2015 gastierte sie in der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“. „Viel Lärm um nichts“ ist ihre erste Produktion an den Schauspielbühnen Stuttgart. Info: www.elinor-eidt.de

Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf