Falk-Willy Wild

Der Berliner steht in "Im Himmel ist kein Zimmer frei" als André Marsan erstmals in Stuttgart auf der Bühne. Seine Schauspielausbildung erhielt er an der  Hochschule für Schauspielkunst in Rostock. Von der Ostseeküste führte ihn sein Weg quer über die Theaterbühnen der Republik. Zuerst nach Potsdam ans Hans-Otto-Theater, es folgten u.a. das Berliner Ensemble und Renaissance Theater in Berlin, die Staatstheater in Schwerin und Dresden, das Thalia Theater in Hamburg. Eine große Liebe verbindet ihn mit Rom, seit er dort eine Saison am Teatro Vacello gastierte.
Er spielte den Christian in "Cyrano de Bergerac", Romeo in "Romeo und Julia", Jean in "Fräulein Julie" und den Georg in "Die süßesten Früchte", um nur einige wichtige Rollen zu nennen.
Seit  Mitte der 90er Jahre ist er  regelmäßig im Fernsehen präsent. Mit der Rolle des Nico in  "Natalie-Endstation Babystrich" wurde er bundesweit und international bekannt.  Es folgten Serienhauptrollen im "Alphateam" als Dr. Sammy Müller, in "Unter uns" als Hans-Joachim Lachner, in "Unser Charly" als Markus Bredow und zuletzt war er Clemens Winter an der Seite von Elisabeth Lanz in "Rote Rosen". Immer wieder gab er unterschiedlichsten Charakteren seine Prägung: als Liebhaber, Ehemann, Bruder, Kumpel, Sozialarbeiter oder Gauner und ist in allen TV-Formaten zu Hause: in Serien, Fernseh- und Kinofilmen, z.B. in Andreas Dresens Komödie "Whisky mit Wodka". Gerade erst stand er für die ZDF-Serie "Die Spezialisten" vor der Kamera.  
Falk-Willy Wild ist Botschafter des Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin. Er unterstützt  mit seiner Arbeit lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche.
Weitere Infos unter: www.falkwillywild.com




Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf