Katharina Paul

Katharina Paul, geboren 1989 in Murnau, hospitierte am Münchner Volkstheater und schloss 2014 ihr Studium der Darstellenden Kunst an der Kunstuniversität Graz mit Auszeichnung ab.
Seitdem spielt sie hauptsächlich am Schauspielhaus Graz und gastiert an diversen Theatern/Film/Fernsehen in Österreich, Deutschland und in der Schweiz.
Als Theaterautorin schreibt sie u.a. im Auftrag der Theatermacher „werk89 – Kunst und Theater an normativen Grenzen“, ist Mitglied des renommierten Grazer Autorenkollektivs „die plattform“ und Mitbegründerin des Performance- und Literaturlabors „paul amann werke“, das mit ihrem Stück „FairyDust™“ 2015 für den Newcomer Preis des Theaters Drachengasse in Wien nominiert war. Im selben Jahr war sie außerdem Preisträgerin des Text In Szene! Wettbewerbs für Dramatik und gewann 2016 den Harder Förderpreis für Literatur. Für ihre aktuelle schriftstellerische Arbeit am Drama „Fucking Byzanz“ ist sie nominiert für den Retzhofer Dramapreis der UniT.
Im Alten Schauspielhaus war sie erstmals als Gretchen in Goethes „Faust I“ in der Regie von Ryan McBryde zu sehen. Direkt im Anschluss spielt sie ebendort unter der Regie von Ulf Dietrich die Marianne in Molières „Der Geizige“.
website: www.katharina-paul.com


Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf