Laurenz Wiegand

Laurenz Wiegand studierte Schauspiel an der Schauspielschule Charlottenburg, Berlin, die er im Jahr 2014 abschloss. Er übernahm erste Rollen in Kurzfilmen und Serien, u.A. ,,The Close-Ups“ (2015), ,,Arif-My kite in a hurrycane“ (2016) und ,,Babylon Berlin“ (2017), und spielte in Berlin am Hebbel am Ufer, AufBruch Gefängnistheater, Dokumentartheater Berlin, Theaterforum Kreuzberg, Roter Salon/Volksbühne Berlin, Deutsche Oper Berlin sowie in seinem 2015 mitgegründetem DaLa – Ensemble. So war er u.A. 2014 als ,,Matt“ in ,,bang bang you´re dead“ von William Mastrosimone, 2015 in der Rolle des ,,Uwe Mundlos“ in dem dokumentarischen Schauspiel ,,Die Akte NSU“ 2016 in ,,Glaube Liebe Hoffnung" als ,,Schupo Alfons Klostermeyer'' und im Frühjahr 2017 in der Oper ,,Tod in Venedig'' als ,,Freund Tadzios" zu sehen.

Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf