Monika Hirschle

Monika Hirschle lebt in Stuttgart und ist freischaffend als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin tätig. 1994 wurde ihr Stück „Weiberwirtschaft” uraufgeführt, es folgten u.a. „A schöne Bescherung”, „An guada Rutsch” und „Weiberwirtschaft – 10 Jahre später”. Sie übersetzt Theaterstücke ins Schwäbische und wirkte bei zahlreichen TV-Produktionen mit, u.a. „Samt und Seide” und „Laible und Frisch”. Im Kinofilm „Do goht dr Doig“  ist sie ab Ende November zu sehen. Mit ihrem Soloprogramm „Gell, Sie sen‘s?!“ gastiert sie ab Januar 2018 u.a. im Theater der Altstadt. An den Schauspielbühnen spielte sie zuletzt in „Altweiberfrühling”, „Koi Leich‘ ohne d’ Lilly”, „s’ Konfirmandefescht”, „Endlich alloi!“, „Von wega - endlich alloi!“, „Laible und Frisch - Bühnenreif“, „Laible und Frisch - Gut geklaut ist halb gebacken“, „D‘r schwäbische Neurosen-Kavalier“. 2010/11 wurde sie zur beliebtesten Schauspielerin unserer Bühnen gewählt.
Info: www.monika-hirschle.de

Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf

Monika Hirschle