InhaltsübersichtKontakt LoginRSS-Feeds
 

Amelie Sturm

Amelie Sturm (Peróns Geliebte) startete ihre künstlerische Karriere 1997 mit einem Engagement bei „La Fura Dels Baus”; es folgte u.a. „Apple Tree” von Jerry Bock am Choreographischen Zentrum in Essen. Nach ihrem Musical-Studium an der Folkwanghochschule Essen war sie am Düsseldorfer Schauspielhaus in „La Pericole“ zu Gast, danach mit  „Blue Jeans” deutschlandweit auf Tournee. Sie spielte an den Kammerspielen Heilbronn („Die Kinder von Bullerbü”, „Du bist kein Tölpel“), am Fritz-Rémond-Theater Frankfurt („Sekretärinnen”) und am Theaterschiff Heilbronn („Sixty Sixy”, „Rotkäppchen-Report”, „Abba Hallo”, „Keinohrhasen”). Dort ist sie auch mit ihrem Soloprogramm „Männer und andere Irrtümer“ zu Gast  sowie mit „Heiße Zeiten“ und „Nonsense“, wo sie auch Regie führte. Außerdem inszenierte sie „Emil und die Detektive” bei den Burgfestspielen Stettenfels. An den Schauspielbühnen kennt man sie aus „Kiss me, Kate”, „Effi Briest”, „Der Kaufmann von Stuttgart“ und „1984“.

Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf