Berger Schule (Förderschule)


Die Theaterpädagogin Elsa Hanewinkel beschreibt ihre Arbeit:

"An der Bergerschule habe  ich  mit den Klassen 1-4 (21Schüler) „ Die Goldene Gans“ erarbeitet. Da ich das erste Jahr in der Schule war, mussten die Kinder erst einmal in meine Arbeit reinwachsen. Das gelang aber von Mal zu Mal besser. Die Kinder lieben das Theater, haben aber große Schwierigkeiten sich zu konzentrieren. Auch haben viele eine niedrige Frustrationsschwelle. Nicht in Streit und Kampf zu geraten, bzw. beides aus unserem Probenraum draußen zu lassen, das war unser Übungsfeld bzw. unsere Herausforderung.
Bei der Aufführung haben es alle geschafft, sowohl in ihren Szenen, als auch bei den Umbauten zusammenzuhalten und sich voll und ganz auf ihre Rollen, bzw. Aufgaben zu konzentrieren. Wenn es Schwierigkeiten gab, haben sie sich geholfen, ohne auszusteigen.
Alle Kinder waren in der letzten Reihe einer sehr großen Turnhalle zu verstehen, was sehr besonders ist, da sie zum Teil im persönlichen Gespräch schwer zu verstehen waren."


Aufführung: 19. Juli 11:00  „Die goldene Gans“ nach den Gebrüdern Grimm


Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf