Publikumspreise an den Schauspielbühnen verliehen

Oktober 2017

PRESSEMITTEILUNG


Publikumspreise an den Schauspielbühnen verliehen

 

Der Freundeskreis der Schauspielbühnen in Stuttgart unter dem Vorsitz von Peter Fries verlieh im Rahmen einer Matinee am 15. Oktober seine Publikumspreise sowie zwei Nachwuchsförderpreise.

Die Publikumspreise der Spielzeit 2016/2017 wurden für die beliebteste Produktion des Alten Schauspielhauses und der Komödie im Marquardt sowie für den beliebtesten Schauspieler und die beliebteste Schauspielerin der Bühnen vergeben. Die Sieger wurden durch eine öffentliche Umfrage unter dem Theaterpublikum ermittelt.

Der Publikumspreis für die beliebteste Produktion im Alten Schauspielhaus ging an „Faust – Der Tragödie erster Teil“ (Inszenierung: Ryan McBryde). Als beliebteste Produktion in der Komödie im Marquardt wurde „Diese Nacht – oder nie!“ von Laurent Ruquier (Regie: Ulf Dietrich) ausgezeichnet.

Den Preis als beliebteste Schauspielerin erhielt Katharina Paul, die in der vergangenen Spielzeit als  Gretchen in „Faust“ und als Mariane in „Der Geizige“ zu sehen war. Ernst Wilhelm Lenik wurde für seine Rolle als André in der Produktion „Vater“ und als Konrad Adenauer in „Blutgeld“ in der Kategorie beliebtester Schauspieler ausgezeichnet.

Zudem hat der Freundeskreis zwei Nachwuchsförderpreise ausgelobt. Diese mit 500,- Euro dotierten Preise gingen an Barbro Viefhaus (für ihre Rolle als Marie in „Vincent will Meer“) und an Konstantin Buchholz, der die Titelrolle in „Vincent will Meer“ spielte.



Annette Weinmann, Dramaturgie 

Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf