InhaltsübersichtKontakt LoginRSS-Feeds
 

 
ALTES SCHAUSPIELHAUS

Showtime

- Uraufführung - Schauspiel von Gabriel Barylli
> Zum Trailer

Eine Million in Gold - das ist der Preis, der dem Sieger der „Showtime“ winkt. Wer würde dafür nicht alles tun? Und so meldet sich Rosanna, eine alleinerziehende junge Mutter, die eine Finanzspritze dringend gebrauchen könnte, bei der erfolgreichen Fernseh-Show an. Tatsächlich schafft sie es bis ins Finale – und da der Gewinn so in greifbare Nähe rückt, taucht auch ihr Ex-Freund Manfred, der Vater ihres Kindes, auf einmal wieder bei ihr auf ...
Die zweite Finalistin ist Madeleine, eine naive und etwas versponnene arbeitslose Schauspielerin, die von ihrem Freund Giovanni – der einiges an der jungen Frau wieder gutzumachen hat – heimlich bei der Talent-Show angemeldet wurde.

Alle vier treffen im Finale von „Showtime“ unverhofft aufeinander – und da auch Rosanna und Giovanni eine gemeinsame Vergangenheit haben, gestaltet sich die Sendung höchst explosiv. Doch Roland, der Moderator, hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen und scheint auch diesmal die Situation voll im Griff zu haben – oder etwa nicht?!
Gabriel Barylli, 1957 in Wien geboren, begann seine künstlerische Karriere als Schauspieler und Regisseur. Nachdem bereits sein erster Roman „Butterbrot“ (1989) sehr erfolgreich war, avancierte er in den letzten Jahren zu einem der meistgespielten deutschsprachigen Bühnenschriftsteller.

Erfolgsautor Gabriel Barylli („Butterbrot“) schuf mit „Showtime“ eine raffinierte Persiflage auf die großen Talent-Shows im Fernsehen.
Alfons Haider, Schauspieler, Moderator und Musical-Star, ist in der Rolle des Showmasters zu sehen.

Pressestimmen:
"Das Publikum im Alten Schauspielhaus ist begeistert. Von der Intensität des Spiels, der Präzision in Gabriel Baryllis Regie, von der Lust des Starmoderators Alfons Haider alles zu geben..." (StN)

"Mit seinem neuesten Werk entlarvt Barylli eine Gesellschaft, in der mancher alles tun würde für einen kurzen Moment des Ruhmes... (...) Es geht um menschliche Abgründe. In der Scheinwelt der Castingshows werden die Protagonisten instrumentalisiert. Ihr Leben wird zur Schau gestellt und der Zuschauer erfreut sich an ihrem Leid oder Glück." dpa


Da Alfons Haider vom 22. bis 28. Februar 2014 verhindert ist, wird die Rolle des Moderators Roland in diesem Zeitraum von Gabriel Barylli übernommen. Der Regisseur wird von Ulf Dietrich gespielt werden.

 
> Zum Trailer

6. Februar bis 15. März 2014
im Alten Schauspielhaus


« Stücke im Alten Schauspielhaus
Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf