InhaltsübersichtKontakt LoginRSS-Feeds
 

 
KOMÖDIE IM MARQUARDT

Alle sieben Wellen

nach dem Roman von Daniel Glattauer
Bühnenfassung von Ulrike Zemme
> Zum Trailer

Ein Jahr ist es her, dass die virtuelle Liebesgeschichte von Emmi Rothner und Leo Leike, die sich die wunderbarsten Mails schrieben und doch im richtigen Leben nicht zueinander finden konnten, ein jähes Ende nahm. Doch nun ist Leo wieder zurück aus Boston – und natürlich haben die beiden immer noch Gefühle füreinander. Allerdings gibt es jetzt eine andere Frau in Leos Leben, eine Frau, die er heiraten will. Dennoch schwirren bald wieder Emmis und Leos Mails durch den Äther – der zauberhafte, spritzige Liebesdialog geht also weiter.

Aber werden die zwei Königskinder, die bislang nur über ihre Laptops miteinander kommunizierten, nun endlich auch den Sprung ins „real life“ schaffen? Soviel ist sicher: es bleibt spannend bei Emmi und Leo. Denn wenn sechs Wellen ans Ufer geschwappt sind, dann kommt die siebente – und die ist immer für eine Überraschung gut ...

Sie mochten „Gut gegen Nordwind“? Dann werden Sie „Alle sieben Wellen“ lieben. Witzig, romantisch, zum Mitschmachten schön: die sehnlich erwartete Fortsetzung des berühmtesten Liebesromans unserer Zeit fesselt auch als Theaterstück – und zwar auch diejenigen Zuschauer, die „Gut gegen Nordwind“ nicht gesehen haben. Kommt es vielleicht doch noch zum verdienten Happy-End für Emmi und Leo? Lassen Sie sich überraschen!


Pressestimmen:
"Wie im Pingpong jagen die Mails hin und her, Emmi und Leo liefern sich einen frechen, direkten Schlagabtausch. (...) Der Regisseur Peter Kühn hat das Hin und her der Worte flüssig und unterhaltsam inszeniert... " (StZ)

"Regisseur Peter Kühn hat das bewährte Konzept belassen. Wieder sind es die flotte Sprache und die knappen, schnellen Sätze, die den Charme dieses unterhaltsamen Kabinettstückchens ausmachen. Ja, es ist ein kleines Kunststück, aus einem E-Mail-Dialog zwischen einem Mann und einer Frau eine amüsante Lovestory für die Bühne zu machen." (Esslinger Ztg.)


> Zum Trailer

 

27. März bis 18. Mai 2014
in der Komödie im Marquardt

(27. März: Voraufführung / 28. März: Premiere)

27.03. bis 18.05.2014
KOMÖDIE IM MARQUARDT


Karten/TermineKarten / Termine
Presse

Weitere Infos zum Stück:

Inszenierung
Peter Kühn

 

Mit 

Dominique Siassia

Ralf Stech

 

 


« Stücke in der Komödie im Marquardt
Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf