- Schwäbische Erstaufführung -
KOMÖDIE IM MARQUARDT

Altweiberfrühling

Komödie von Stefan Vögel


Seit dem Tod ihres Mannes hat Martha keine rechte Freude mehr am Leben. Der Tante-Emma-Laden, den sie in dem kleinen schwäbischen Dorf Heimelingen betreibt, läuft nicht gut, und Sohn Walter, der Dorfpfarrer, spekuliert bereits seit einiger Zeit darauf, die Räume bald für seine Bibelgruppe nutzen zu können. Martha will resignieren - doch dank ihrer Freundin Lisi kommt ihr der Lebenstraum, den sie als junges Mädchen hatte, aber nie verwirklichen konnte, wieder in den Sinn: Ein kleines Wäschegeschäft mit selbst entworfenen Modellen zu eröffnen.

Zunächst hat sie Angst vor der eigenen Courage, doch mit Unterstützung von Lisi und zwei weiteren Mitstreiterinnen, Frieda und Hanni, wird aus dem muffigen Krämerladen bald eine elegante Lingerie-Boutique. „Reizwäsch’ in onserm schwäbischa Nescht? Ha so ebbes!“ Die Dorfbewohner, allen voran Pfarrer und Bürgermeister, sind entsetzt und versuchen das Projekt mit allen Mitteln zu torpedieren. Doch da haben sie die Rechnung ohne Martha und ihre findigen Freundinnen gemacht...

Unter dem Titel „Die Herbstzeitlosen“ kam die Geschichte um die vier liebenswert-rebellischen Rentnerinnen 2006 ins Kino und wurde zu einem der erfolgreichsten Schweizer Filme aller Zeiten. Stefan Vögel, von dem in der Marquardt-Komödie bereits „Eine gute Partie“ und „Gschäftlesmacher“ zu sehen waren, hat aus dem Drehbuch von Sabine Pochhammer und Bettina Oberli eine heitermelancholische Bühnenfassung erarbeitet, die von Stefanie Stroebele ins Schwäbische übertragen wurde.
Eine fröhliche „Best Age“-Komödie mitten aus dem Leben - mit Charme, Herz, einem Schuss Tragik und der positiven Botschaft, dass es im Leben nie zu spät ist, einen Neuanfang zu wagen und seine Träume zu verwirklichen.

 

 

Pressestimmen: „Die Regisseurin Stefanie Stroebele hat das alles sehr munter auf die Bühne gebracht. Sie spielt mit Versatzstücken des Krimis und Slapstick-Einlagen und arbeitet präzise die Figuren heraus. Ein rundes Ensemble in einer gelungenen Inszenierung.“StZ

„Ganz kurzweilig vergeht dieser zweistündige Abend. Das Publikum kann begeistert mitsingen und sich aktiv an einem Bürgerbegehren beteiligen.“ StN

„Sehr gute Unterhaltung. Witz, ein beschwingtes, lockeres Stück und auch Geist - das alles hat der Zuschauer an diesem Abend genießen dürfen. Eine Komödie der feinen Sorte.“ Ludwigsb. Kreisztg.

„Eine anrührende und amüsante Geschichte (...) Die Figuren sind überzeugend konstruiert, die Rollen gut besetzt..“ Kultur

 

dienstags bis samstags 20 Uhr, sonntags 18 Uhr
Samstag, 5.12. sowie an Silvester auch um 17 Uhr

- Die Silvestervorstellungen sind bereits ausverkauft! -

 

11.11.2009 bis 10.01.2010
KOMÖDIE IM MARQUARDT

Premiere:

am 13.11.2009
Beginn 20:00 Uhr

Ensemble Karten/TermineKarten / Termine
Presse



Weitere Infos zum Stück:


Inszenierung
Stefanie Stroebele

Ausstattung
Barbara Krott


Mit
Monika Hirschle

Karla Kaufmann

Rose Kneissler

Jutta Schmidt

Cathrin Zellmer

Michael Gerlinger

Armin Jung

 

 

 



















« Stücke in der Komödie im Marquardt
Link zum Ticket-Onlineshop der Schauspielbühnen in Stuttgart

ONLINE TICKETS
zum Online-Ticketverkauf