Jochen Busse und Hugo Egon Balder auf einer Bühne! Gemeinsam sind die beiden „komplexe Väter“ – Eltern, die gerne über ihre erwachsenen Kinder sprechen, aber nur selten mit ihnen. Erfolgsautor René Heinersdorff gelingt mit diesem Stück eine wunderbare Konversationskomödie mit Tiefgang und Humor.

Um endlich den neuen Freund ihrer Tochter Nadine kennen zu lernen, organisiert Ute ein Familientreffen. Dazu lädt sie auch Erik ein, den leiblichen Vater von Nadine. Utes Lebensgefährte Anton ist fassungslos. War er es doch, der von Anfang an die Rolle des Vaters für Nadine übernommen hat! Und von Erik hält er sowieso nichts.

Doch als Nadines Freund Björn endlich auftaucht, schließen die beiden Streithähne Waffenstillstand. Denn Björn ist gute 25 Jahre älter als „ihre“ Tochter, und das finden die beiden gar nicht komisch.

TV-Star Hugo Egon Balder sorgte bereits in „Aufguss“ und „Sei lieb zu meiner Frau“ für beste Unterhaltung in der Komödie im Marquardt. Kabarett- und Fernsehstar Jochen Busse stand zuletzt in „In jeder Beziehung“ auf der Marquardt-Bühne. Nun sind sie gemeinsam zurück – in einem Stück, das ihnen der bekannte Schauspieler und Regisseur René Heinersdorff auf den Leib geschrieben hat.

Freuen Sie sich auf ein wahres Pointen-Feuerwerk!

Besetzung